Spieltag vom 24.02. und 25.02.2018

Herren 1

Oberliga

 

SV Remshalden - VfL Sindelfingen 1:3 (17:25, 25:22, 12:25, 22:25)

 

Die Erfolgsserie ist gerissen

 

Nach zuletzt acht Siegen in Folge ist für die SV Remshalden mit der 1:3  Niederlage gegen den Tabellenführer VfL Sindelfingen gerissen.
Der Gastgeber empfing am 16. Spieltag in der heimischen EHR den Tabellenführer aus Sindelfingen. Die Gäste hatten das Hinspiel mit 3:0 für sich verbuchen können. Mit viel Selbstvertrauen aus den letzten Spielen, kam natürlich hier die Frage auf: Sind in der heimischen EHR auch Punkte gegen den Tabellenführer zu holen? Zumal die Heimmannschaft wieder mit krankheitsbedingten Ausfällen zu kämpfen hatte. Hochmotiviert startete die erste Herrenmannschaft in das Spiel. Allerdings sahen sich die Gastgeber rasch mit 2:7 in Rückstand. Wieder einmal hatten sie den Start ins Spiel verschlafen und mussten den Rückstand erstmal verdauen. Diesen Rückstand konnte die SVR nicht mehr aufholen und musste den Satz mit 17:25 abgeben. Im zweiten Satz waren dann die Hausherren von Beginn an wach und zeigten eine starke Leistung. Gegen Ende von Satz zwei konnten Sie dann am VfL vorbeiziehen und den Satz verdient für sich entscheiden (25:22). Im dritten Durchgang gelang es der SVR nicht von vorne weg in den Satz zu starten. Über Auszeiten von 1:5 und 8:15 wurde die Schwächephase von den Gästen ausgenutzt und so ging der Satz verdient an den VFL Sindelfingen (25:12). Im vierten und letzten Satz zeigten die Gastgeber nochmals ein Aufbäumen. Gegen Ende dieses Satzes gingen allerdings etwas die Kräfte aus und die Konzentration ließ nach, so dass auch dieser Satz knapp abgegeben werden musste (25:22). Nun gilt es in den anstehenden Heimspieltagen die letzten wichtigen Punkte für den Klassenerhalt zu sammeln.

Es spielten: R. Belz, K. Garklavs, T. Grau, S. Ivolgin, M. Häfele, J. Hesse, P. Memmel, B. Walter (C), M. Widmann, Trainer F. Schau


Herren 2

B-Klasse Ost 2

 

SV Remshalden - SG Volley Neckar-Teck 0:3 (24:26, 13:25, 16:25)

SV Remshalden - TSV Ellwangen 3 3:2 (25:23, 20:25, 27:25, 12:25, 15:13)


Kommentar schreiben

Kommentare: 0