Spieltag vom 14.03. - 15.03.2015

Herren 2

A-Klasse Ost 2

 

6 Punkte und ein großer Wermutstropfen

 

SV Remshalden II - TSG Eislingen II  3:1 (15:25 25:22 25:19 25:19)
SV Remshalden II - SV Fellbach V      3:0 (25:17 25:5 25:20)

Am letzten Heimspieltag der Saison 2014/15 konnten die Herren 2 gegen den Tabellenführer TSG Eislingen II und den Tabellenletzten SV Fellbach V die maximale Punktzahl eines Heimspieltages von sechs Zählern erspielen. Vor allem die Blockarbeit in beiden Spielen war der Grundstein zum Erfolg.

 

Ein großer Wermutstropfen für die Herren 2 war, dass überraschend T. Elbert seinen Rückzug vom Spielgeschehen bekannt gegeben hat. Er möchte voraussichtlich keine Spiel mehr für die SVR bestreiten, aber weiterhin die Herren 2 im Training und im Spielbetrieb unterstützen.
An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank für die lange Jahre geleistete Mannschaftsorganisation und -unterstützung.

 

Es spielten: S. Buchholz, T. Elbert, J. Holz, M. Kühne, R. Müller, D. Roth, M. Schinzel, A. Stroh, A. Tottermusch, M. Trinkner, Trainer: T. Elbert

U20 weiblich

Bezirkspokal

 

Gute Leistung gezeigt

 

SV Remshalden - TSV Böbingen 2:0

SV Remshalden - SV Sillenbuch  1:2

 

Da an diesem Spieltag nicht alle Spielerinnen teilnehmen konnten, war die Mannschaft nur zu 7. angereist. Jedoch ließen sich dich Mädchen davon nicht beirren und starteten selbstbewusst in das erste Spiel gegen den TSV Böbingen. Sie erkämpften sich durch ein starkes Zusammenspiel und viele schön ausgespielte Spielzüge den ersten Satz. Nach dem Seitenwechsel ging es genauso gut weiter. Die U20 punktete mit starken Aufschlägen und vielen Angriffen im zweiten Satz. Gegen Ende holten die Gegner jedoch auf, aber unser Team ließ sich davon nicht beeindrucken und gewann somit das Spiel mit 2:0.

Motiviert durch den Gewinn starteten die Mädels nach der Pause in das Spiel gegen Sillenbuch. Sie erkämpften sich einen starken ersten Satz, der mit 25:22 gewonnen wurde. Jedoch zeigte das gegnerische Team im zweiten Satz unerwartete Stärke und die Mädchen mussten diesen leider an Sillenbuch abgeben. Im anschließenden Tie-Break gaben die Mädels nochmal alles, mussten sich aber leider durch den starken Gegner mit 2:1 geschlagen geben.

Alles in allem war er trotzdem ein erfolgreicher, spaßiger Spieltag und die Mädels freuen sich mit 4 Punkten mehr auf das nächste Pokalspiel.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0