Spieltag vom 05. und 06.10.2013

Herren 1

Landesliga Nord

 

TSV Willsbach - SV Remshalden 1:3 (20:25, 25:18, 22:25, 26:28)

 

Sieg zum Saisonauftakt

 

Im Jahr eins nach dem langjährigen Trainer Simon Protz stand das erste Saisonspiel unter dem neuen Trainer Christoph Jekubik an. Die Remshaldener waren dabei beim Aufsteiger aus Willsbach zu Gast. Der erste Satz gestaltete sich bis zum Spielstand von 7:7 ausgeglichen. Im Verlauf der nächsten Punkten konnten sich zunächst die Gastgeber absetzen und erst gegen Ende dieses Satzes kamen die Gäste aus Remshalden ins Spiel und konnten den Satz mit 25:20 für sich entscheiden. Im zweiten Satz machten sich die Remshaldener Männer das Leben selber schwer. Mit einer schwachen Annahmeleistung konnten sie nicht ausreichend Druck auf die Willsbacher Abwehr ausüben und gerieten so gegen Mitte des zweiten Satzes in Rückstand. Verdienterweise wurde dieser Satz mit 18:25 verloren. Im dritten Satz konnte die Annahme wieder leicht stabilisiert werden, allerdings immer noch verbesserungsfähig. Diese Steigerung sollte bereits ausreichend sein, um die Gastgeber genügend unter Druck setzen zu können und zu Fehlern zu zwingen. Somit ging dieser Satz am Ende verdient mit 25:22 an die Gäste. Im dritten Satz sah es lange Zeit nach einem deutlichen Erfolg für die Remshaldener aus, eh man beim Stand von 21:14 die Konzentration verloren und so die Aufsteiger aus Willsbach wieder zurück ins Spiel kommen ließ. So gestaltete sich der vierte Satz unnötig spannend bis zum Ende und ein knappes 28:26 bedeutete den 3:1 Sieg und somit die ersten 3 Punkte der neuen Saison.

 

Es spielten: J. Baisch, L. Bengel, J. Bloching, S. Bloching, P. Dekelver, T. Dippon, K. Garklaus, T. Grau, S. Ivolgin, P. Memmel, S. Protz, Trainer C. Jekubik

 

Damen 1

Landesliga Nord

 

TSG Schwäbisch Hall - SV Remshalden 3:1 (25:20, 25:16, 22:25, 25:17)

 

Nach guter Leistung leider verloren

 

Nach dem souveränen Aufstieg in die Landesliga in der vergangen Saison, stellt sich unsere erste Damenmannschaft der Herausforderung ohne Trainerin und mit verändertem Kader, diszipliniert zu trainieren und die Vorbereitungszeit zu nutzen, unsere Stärken weiter auszubauen. Das Saisonziel ist klar: Klassenerhalt und Spielfreude.

Diese Ziele versuchten unsere Damen auch in Schwäbisch Hall bei dem 1. Saisonspiel umzusetzen. Zwar wurde das Spiel mit 3:1 gegen stark aufspielende Schwäbisch Hallerinnen verloren, aber trotzdem konnte die Mannschaft mit der gezeigten Leistung zufrieden sein. Keine Mannschaft konnte sich entscheidend absetzen, letztendlich hatten die Gegnerinnen aber den effektiveren Angriff. Nach dem Spiel kann man festhalten, dass unsere Damen 1 konnten gut mithalten konnten und im ersten Spiel wurde bereits ein Saisonziel umgesetzt: Spielfreude.

Das andere erfolgt dann hoffentlich im Laufe der Saison.

 

Es spielten: A.Bauer, S.Brafa, C.Freistritzer, K.Ellwanger, C.Grüb, B.Kring, L.Schmidt, M.Stroh, S.Stroh


Kommentar schreiben

Kommentare: 0